Kati van Goor - Unsere Yoga Coachin

Es freut uns sehr, dass unsere Yoga-Coachin Katayoun van Goor uns dieses Jahr auf zwei Reisen begleiten wird – den Suisse Sportplausch Toskana sowie im Yin & Yang Retreat Flims. Sie ist eine erfahrenere Yogalehrerin mit eigenem Yogastudio und bildet mit viel Freude Power Yoga-Instruktoren aus.

 

Wann bist du selbst das erste Mal in Berührung mit Yoga gekommen?

Im Jahr 2001 habe ich neben meinem Job sehr viele Aerobicstunden unterrichtet, von Fatburning bis Bauch-Beine-Po. Irgendwann merkte ich, dass ich weniger Freude am Unterrichten hatte und körperlich total ausgelaugt war. Da hat eine Freundin vorgeschlagen, mit ihr ins Yoga zu kommen. Ich habe sie nur ausgelacht und gemeint, dass ich keine «Bäumeumarmerin» bin, doch sie konnte mich überzeugen. Meine erste Yogastunde hat mir dann die Augen geöffnet. Ich fand die Haltungen und Abläufe schwierig und bin ordentlich ins Schwitzen gekommen. Gleichzeitig fühlte ich mich nach der Stunde unglaublich ausgeglichen und entspannt.

 

Wie hat es in den letzten Jahren dein Leben verbessert oder auch verändert?

Yoga hat mich als Person geerdet. Ich ruhe mehr in mir und verliere nicht so schnell die Fassung. Yoga hat mir neben einem guten Körpergefühl innere Sicherheit und Festigkeit gegeben. Dies wurde mir vor allem in den letzten zwei Jahren bewusst, als sich die ganze Welt verändert hat. 

 

 

 

Auf was können sich unsere Teilnehmer/innen freuen beim Suisse Sportplausch Toskana?

Auf abwechslungsreiche Yogastunden, welche die Teilnehmer nach anstrengenden Radtouren und anderen Sportprogrammen wieder geschmeidig und beweglich machen. Ausserdem können sich die Teilnehmer/innen auf Power Yoga-Stunden freuen, die ein intensives Training für Körper und Geist sind.

 

Auf was können sich unsere Teilnehmer/innen freuen im Yin & Yang Retreat Films mit dir? 

In diesen vier Tagen werden wir sowohl den Körper aktivieren (das ist das Yang-Element), als auch Körper und Geist zur Ruhe bringen. Es erwarten die Teilnehmer/innen Corestunden, die den Rumpf stärken, aber auch kurze, schweisstreibende Intervalleinheiten. Zusätzlich gibt es regenerierende Yogastunden mit mir, die den Körper geschmeidig machen und den Geist in Einklang bringen.

 

Was war dein schönster Yoga-Moment?

Mein schönster Yoga-Moment ist jedes Mal, wenn Teilnehmer zufrieden mit einem Lächeln im Gesicht meine Yogastunde verlassen.