Erlebnisberichte

Reisebericht – Aktiv durch die Schweiz – Berner Oberland

< Zurück zur Übersicht

30. Juni 2020

 

Claudia, beschreibe die Reise in deinen eigenen Worten:

„Die herrliche Kulisse von Eiger, Mönch und Jungfrau ist beeindruckend, imposant und bietet die perfekte Kulisse für die Aktivreise durch das Berner Oberland. Die Reise startet in Grindelwald mit einer schönen Wanderung von der First zum pittoresken Bachalpsee und hinauf auf’s Faulhorn, wo du mit einem herrlichen Ausblick belohnt wirst. Mit dem Fahrrad geht es am nächsten Tag hinauf auf die grosse Scheidegg, hinunter nach Meiringen und dem Brienzersee entlang nach Interlaken, wo am nächsten Tag eine der zahlreichen Abenteuer wie Kajak, Canyoning oder River Rafting auf dich warten. Weiter geht’s mit dem Velo entlang des Thunersees bis nach Thun mit herrlichen Aussichten auf das Dreigestirn. Natürlich darf auch ein Besuch auf dem Niederhorn nicht fehlen, denn die Wanderung von der Bergstation der Bahn bis zum Gemmenalphorn ist eine der schönsten Wanderungen der ganzen Schweiz! Die Reise endet wie sie begonnen hat, nämlich mit einem weiteren Highlight: Die Fahrt mit dem Schlauchboot von Thun bis nach Bern ist ein einmaliges Erlebnis!“

 

Was sind deine persönlichen Highlights auf dieser Reise:

„Meine drei Highlights, die ich hervorheben möchte sind:

  • Die Aussicht von der grossen Scheidegg ist einmalig und bietet einen anderen Blickwinkel auf die imposante Eiger Nordwand
  • Die Wanderung vom Niederhorn auf das Gemmenalphorn
  • «Aareböötle»  – muss man mal gemacht haben!“

 

Auf was dürfen sich die Kunden besonders freuen?

„Das Panorama von Eiger, Mönch und Jungfrau begleiten euch während der ganzen Woche aus verschiedenen Blickwinkel. Der abwechslungsreiche Mix aus verschiedenen Sportaktivitäten runden die Reise ab.“

 

Dein persönlicher Reise-Geheimtipp ist?

„Drei Reise Geheimtipps auf dieser Reise…

  • Auf dem Berghotel Faulhorn eine selbstgemachte Wähe oder Kuchen geniessen.
  • Bei der Wanderung auf dem Niederhorn lohnt es sich früh aufzustehen, so habt ihr grössere Chancen, die Steinböcke zu sehen!
  • Bringt beim Aareböötle Grilladen mit und geniesst eine kleine Pause entlang der Aare an einem Grillplatz

Weiter Geheimtipps in dieser Woche findest du auf der täglichen Beschreibung, in den persönlichen Reisedokumentn.“

 

Welche 5 Gegenstände würdest du auf dieser Reise auf jeden Fall mitnehmen?

  • Schweizer Sackmesser – hat schon in vielen Situationen geholfen.
  • Kleine Snacks für Zwischendurch
  • Wassersack, damit die Sachen beim Böötle trocken bleiben.
  • Leichter Rucksack für die Tagestouren
  • Isolierte Trinkflasche

 

Die neue Art bei Kuoni Sports – Ochsner Sport Travel die Schweiz auf sportliche Art und Weise kennen zu lernen. Lass dich überraschen, was die Schweiz alles zu bieten hat!