SCHNEESCHUHTOUR BERNINA-OBERENGADIN

Engadin, Morteratsch, Bernina, Lago Bianco. Bekannte Orte. Mitten drin, aber doch abseits von Hektik ziehst du deine Spuren und hörst die Stille.

Mal vom Hotel aus oder mit Zug und Bus von der nahen Haltestelle aus ein Stück fahrend, unternimmst du jeden Tag Schneeschuhtouren im hoch gelegenen und damit recht schneesicheren Gebiet Bernina und Oberengadin. Du bewegst dich mal in ruhigen Seitentälern, über zugefrorene Seen oder auf der Südseite des Bernina. Nur schon die Bahnfahrt zur höchstgelegenen Bahnstation der Rhätischen Bahn ist ein Erlebnis. Auch von dort starten wir Schneeschuhtouren mit Blick aufs berühmte Bernina-Massiv und den Lago Bianco.

Abends nach den Schneeschuhtouren lässt du im über 500-jährigen Hotel, das vor ein paar Jahren vollständig und liebevoll renoviert wurde, bei feinem Mehrgang-Nachtessen den Schneetag Revue passieren. Wenn du noch mehr Bewegung möchtest, dann steht dir im Hotel ein Fitnessraum und Billard zur Verfügung oder du lässt den Tag lieber mit einem Saunabesuch ausklingen.

Du kannst jeden Tag entscheiden ob du auf der Schneeschuhtour dabei bist oder den Tag für deine eigene Erkundigung nutzen möchtest und sei dies einfach mal „nichts“ tun. Diese Kurzwoche eignet sich auch für Schneeschuhtouren-Einsteigende mit etwas Kondition.

Termin 2021:
Mitte März (Do.-Mo.)
(für Gruppen auch andere Daten auf Anfrage möglich)

SCHNEESCHUHTOUR Splügen-San Bernardino

Geniesse abwechslungsreiche geführte Schneeschuhtage rund um Sufers und das 700-jährige Walserdorf Splügen mit seinem intakten Dorfkern und unweit entfernt von der südlichen Italianità sowie in der Region San Bernardino.

Abseits der Massenströme ziehst du deine Spuren in der weiten Winterlandschaft. Du unternimmst sternförmig jeden Tag Schneeschuhtouren im Rheinwald-Gebiet am Hinterrhein sowie dem angrenzenden, italienischsprachigen und gleichwohl bünderischen San Bernardino. Je nach Verhältnisse liegt sogar ein Abstecher nach Italien drin. Eine Tagestour führt dich zu den Surettaseen, von wo aus du eine herrliche Aussicht zu den umliegenden Gipfeln des Tales geniesst. Das Gebiet ist auch im Frühling sehr schneesicher.

Am Abend wirst du im heimeligen Hotel Suretta in Splügen mit regionalen Spezialitäten verwöhnt und lässt jeweils den Tag Revue passieren.

Du kannst jeden Tag entscheiden ob du auf der Schneeschuhtour dabei bist oder den Tag für deine eigene Erkundigung nutzen möchtest und sei dies einfach mal „nichts“ tun. Diese Kurzwoche eignet sich auch für Schneeschuhtouren-Einsteigende mit etwas Kondition.

Termin 2021:

03.03. – 07.03.2021 (Mi.-So.)
(für Gruppen ab 6 Personen auch andere Daten auf Anfrage möglich)

SCHNEESCHUH-/HUSKY ABENTEUER FINNLAND

Erlebe Finnisch Lappland und die Umgebung von Tromsø auf Schneeschuhen und dem Huskyschlitten – in richtiger schneereicher Winterlandschaft und mit grossen Chancen das Nordlicht zu sehen. Während dieser Jahreszeit gibt es bereits bis zu 7.5 Std. Tageslicht (Schweiz ca. 10 Std.). Es herrscht Trockenkälte, welche weniger spürbar ist und daher die Aktivitäten angenehm machen.

Schnee gibt’s reichlich, der dann auch an den Bäumen klebt und diese in verschiedenste Fantasiefiguren verwandelt. In dieser Region – sie wird zu Recht auch als „Tosi Lappi“ („das wahre, echte Lappland“) beworben -, sind wir meist über der Waldgrenze. Im Dreiländereck geniesst du weitschweifende Blicke über grosse zugefrorene Seen, die sanften Tunturi (finnische Fjälls) Finnlands und die steileren Fjälls und Berge der Nachbarländer Norwegen und Schweden. Je nach Verhältnisse ist die Begehung des heilgen Berges der Sami, den Saana möglich.
Im Nordwesten Finnlands, weit oberhalb des Polarkreises, unternehmen wir sternförmige Schneeschuhtouren von unserem Mökki (dem finnischen Blockhaus) aus. Du kannst auch jeden Tag entscheiden, ob du mit der Tour dabei bist oder auf eigene Faust unternehmen möchtest. Wir nehmen uns Zeit für das Schneeschuhlaufen, das Erleben der Natur, der Stille, der Abgeschiedenheit der Gegend und kehren auch mal in ein tupa oder kota (einfache Hütten) ein, wo wir uns aufwärmen und auch Leckerbissen grillieren.
Unser Schweizer Reiseleiter vermittelt dir auch Geschichten und Legenden der Sami, welche diese Gegend schon lange als Nomaden durchstreift haben, bevor sie hier sesshaft wurden. Voraussichtlich werden wir auch Rentiere sehen.

Unter fachkundiger Führung besuchen wir auch Tromsö, die nördlichste Universität und Kathedrale der Welt mit fast 80’000 Einwohnern ein starker Kontrast zum dünn besiedelten Kilpisjärvi.
Du wirst auch einen Tag mit Huskies unterwegs sein und die winterliche Landschaft aus einer anderen Perspektive geniessen und an dir vorbeiziehen lassen. Kältetaugliche Bekleidung inkl. Schuhe, werden dir bei beiden Aktivitäten leihweise zur Verfügung gestellt.

Unser mehrsprachiger Schneetourenleiter Markus Glättli, spricht auch fliessend Finnisch, hat diese ganze Tour vor Ort erkundet und wird diese auch persönlich leiten.

Schneetöff-Abenteuer Finnland/Norwegen

Vom Polarkreis zum Eismeer
Erlebe während 8 Tagen Lappland fernab der Zivilisation und steuere den Motorschlitten durch tief verschneite Wälder und über zugefrorene Seen. Auf deinem Weg vom Polarkreis über die finnische Grenze bis ans Eismeer in Norwegen, legst du täglich zwischen 100 und 250 Kilometer auf deinem eigenen Motorschlitten zurück. Du übernachtest jeweils in Hotels, Gästehäusern und Hütten. Der lokale Guide führt dich kompetent in die Handhabung deines Schneetöffs ein – für deine Sicherheit und viel Fahrspass. Mit etwas Glück kannst du auch noch atemberaubende Polarlichtnaturschauspiele in der Nacht beobachten.

Möchtest du noch mehr Abenteuer erleben? Dann hast du während der Reise optional noch die Möglichkeit mit einer Langlaufskitour, einer Hundeschlittenfahrt oder Schneeschuhtour die Umgebung von Luosto entdecken. Ein unvergessliches Abenteuer im hohen Norden.

Termin:

06. – 13. März 2021 (Sa. – Sa.)

Ultra-Running Finnland

Renne durch die endlose Weite des Pallas-Yllästunturi-Nationalpark und erfahre dich selbst bei einem Ultralauf unter der Mitternachtssonne Lapplands. Geniesse für dich Natur pur und endlose Weite mit frischen Luftverhältnissen und einfachen Wegbedingungen. Du hast die Möglichkeit deine ideale Streckenlänge von 37Km, 55Km, 105Km oder 160Km zu wählen und läufst oder gehst je nach Länge an 1 oder während 2 Tagen. Du wirst vor Ort betreut und übernachtest im rustikalen Blockhaus. Ein einzigartiges und bleibendes Erlebnis in einem der schönsten Nationalparks Skandinaviens.

Langlauf Lappland

Äkäslompolo bietet mit seinen zahlreichen perfekt präparierten Loipen beste Voraussetzungen für eine Langlaufwoche. Du wohnst im Hotel «Äkäshotelli», welches über einen Skiwachsraum inkl. Wachsstation und Bügeleisen verfügt. Das Hotel ist der perfekte Startpunkt für die über 300 km präparierten Loipen, 40 km Nachtloipen und vielen Hütten zum einkehren. Zudem bietet sich Äkäslompolo auch perfekt für eine Husky- oder Motorschlittentour oder für eine Schneeschuhwanderung an. Freue dich auf sportliche Tage im Wintermärchen und bestaune mit etwas Glück sogar die Nordlichter!

Unterkunft: Äkäshotelli, Äkäslompolo

WhatsApp chat